Der vogel

Mexikanischer Hühnereintopf

Mexikanischer Hühnereintopf

Die Zutaten

  1. In Büchsen konservierte rote Bohnen 1 Glas
  2. In Büchsen konservierter Mais 1 Glas
  3. Zwiebel 1 Stück
  4. Tomatenpüree 150 Milliliter
  5. Salz nach Geschmack
  6. Curry nach Geschmack
  7. Ananas frisch einige Scheiben
  8. Hähnchenfilet 300 Gramm
  9. Bulgarischer Pfeffer 1/2 Stück
  10. Pflanzenöl zum Braten
  11. Pfeffer nach Geschmack
  12. Süßer Paprika nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Bohnen, Mais, Zwiebeln, Paprika, Tomate, Huhn, Ananas
  • Teil 3-4

Inventar:

Bratpfanne, Schneidebrett, Messer, Spachtel.

Kochen:

Schritt 1: Hühnchen einlegen.


Das Huhn waschen, trocknen und in große Würfel schneiden. Pfeffer, Salz, Curry, Paprika hinzufügen und gut mischen. In den Kühlschrank stellen und ca. 30 Minuten marinieren 1 Stunde.

Schritt 2: Braten Sie das Huhn.

Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin anbraten. Kochen Sie oft unter Rühren, bis sich die Farbe ändert.

Schritt 3: Gemüse und Ananas hinzufügen.


Fügen Sie gehackte Zwiebeln und gehackte Paprikaschoten zum Huhn hinzu. Weiter kochen, bis das Gemüse weich ist.

Bohnen und Mais mit kaltem Wasser abspülen, trocknen und mit Gemüse in die Hühnerpfanne geben. Gut umrühren. Die Ananas fein hacken und ebenfalls dazugeben. Übrigens können Sie sowohl frische als auch konservierte Ananas verwenden.

Schritt 4: Fügen Sie das Tomatenpüree hinzu.


Zuletzt fügen Sie Tomatenpüree in die Pfanne, und wenn es zu dick ist, verdünnen Sie es mit Wasser oder Sirup aus der Dose Ananas. Rühren und köcheln lassen 5-8 Minutenbis die Soße dick genug wird.

Schritt 5: Mexikanischer Hühnereintopf servieren.


Hühnereintopf nach mexikanischer Art, heiß serviert, immer mit Beilage. Sobald ich es nur mit Brot gegessen habe, war es auch sehr lecker, aber überhaupt nicht so befriedigend, deshalb ist es besser, eine Beilage zu haben.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zum Kochen eignen sich sowohl Hähnchenbrust- als auch Oberschenkelfilet.